Musikalischer Jahresrückblick 2013

Das Ende des Jahres oder der Beginn eines neuen Jahres ist immer ein Zeitpunkt des Zurückblickens. Was ist im letzten Jahr passiert? Welche positiven und negativen Ereignisse haben in der Welt, meinem Umfeld und meinem privatem Leben stattgefunden? Inwieweit habe ich mich persönlich weiterentwickelt? Was habe ich gelernt? Bei mir gab es dieses Jahr viel Auf und Ab. Und obwohl ich dieses Jahr tolle neue Menschen kennengelernt habe und viel erlebt habe und sehr dankbar dafür bin, so hat das Jahr insgesamt eher einen negativen Beigeschmack für mich. Ich freue mich auf 2014 und alle Veränderungen und Erlebnisse, die anstehen.

2013 war für mich auch ein Jahr, in dem ich wieder viel neue Musik, neue KünstlerInnen und Bands für mich entdeckt habe und diese teilweise auf Konzerten live gesehen habe. Ich konnte mich nicht für 12 oder eine „schöne“ Zahl an Liedern, die mich das Jahr über begleitet haben, entscheiden. Beim Durchschauen meiner Playlists habe ich nun diese 39 Songs zusammengestellt, die ich besonders gerne gehört habe und/oder mit denen ich bestimmte Situationen und Zeiten verbinde.

  1. Woodkid – Baltimore flies
  2. Biffy Clyro – Breatherer
  3. Einar Stray- Beast
  4. Everything everything – Final form
  5. Everything everything – Feet for hand
  6. Jonas David – Weak bones
  7. Frank Turner – Wessex Boy
  8. Strike anywhere – Postcards from home (live & acoustic)
  9. Vetiver – Swimming song
  10. Daft Punk – Get lucky
  11. Nosaj Thing – Aquarium
  12. Sportfreunde Stiller – Applaus, Applaus
  13. Sigur Ros – Sæglópur
  14. Frightened Rabbit – Backyard Skulls
  15. Abby- This song remains through all (Remix)
  16. Abby – Like kings
  17. Local natives – Heavy feet
  18. Coldplay – Lost
  19. Loch Lomind – Wax & wire (ist schon seit einigen seit diesem Video eines meiner Lieblingslieder)
  20. We are augustines – Chapel song
  21. Japandroids – Continous thunder
  22. The lonely Forest – Turn off this song and go outside
  23. WU LYT – Dirt
  24. The middle east – Blood
  25. Balmorhea – Untitled
  26. Balmorhea – Settler
  27. The Boxer Rebellion – Diamonds
  28. Baths –
  29. Jason Mraz – Make it mine
  30. The Frank & Todd Show – Land Down Under
  31. Konny – Karrieresong
  32. Konny – Schenk das Glas noch einmal ein
  33. Wintersleep – Nothing is Anything
  34. Radical face – Let the river in
  35. Benjamin Francis Leftwich – Pictures
  36. Jim Guthrie – Difference a day makes
  37. Saxon shore – Amber, ember, glow
  38. Followed by ghosts – Clear blue sky
  39. Kate Nash – Sister

Was waren eure musikalischen Highlights?

Ich danke euch, dass ihr mich durch 2013 begleitet habt!
Ich wünsche allen ein frohes neues Jahr 2014 voller Gesundheit und schöner Erlebnisse, Erfahrungen und Begegnungen.
happy new year

4 Gedanken zu „Musikalischer Jahresrückblick 2013

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s