Weihnachten 2013 | Last-Minute Geschenketipps

Puuh, das Jahr neigt sich fast dem Ende zu und in einer Woche steht Weihnachten vor der Tür. Ich bin ehrlichgesagt noch gar nicht in Weihnachtsstimmung, da ich bis dahin noch eine Menge zu tun habe, was nichts mit Weihnachten zu tun hat. Ich habe bereits alle Geschenke, die ich an meine Familie verschenken möchte, zusammen. Habe meinem Papa extra gesagt, dass er diesen Blogbeitrag bitte nicht lesen soll.

Meine Eltern wollen wie jedes Jahr eigentlich nichts haben, aber ich schenke dennoch eine Kleinigkeit. Ehrlichgesagt finde ich es am tollsten sich nichts zu schenken, oder zumindest nichts Materielles. Erstens brauche ich keinen bestimmten Tag, um einer Person etwas zu schenken, ihr eine Freude zu machen, meine Wertschätzung auszudrücken. Zweitens besitzen wir alle eigentlich viel zu viel. Wir haben unseren Schrank voller Klamotten, unsere Regale voller Bücher und mehr oder weniger Dekokrams, unsere Küchen voller Küchenutensilien etc. Wenn ich auf meinem Arbeitsweg morgens und abends am Alexanderplatz umsteige, bin ich regelrecht geschockt über die Menschenmassen (ja, die sind größtenteils auch außerhalb der Weihnachtszeit da), mit ihren Tüten, oft mehreren, wahrscheinlich zu dieser Zeit voller Geschenke. Jeder Deutsche gibt dieses Jahr wieder durchschnittlich 288 Euro für Weihnachtsgeschenke aus…Puuuhh…

Und dennoch lasse ich es mir momentan noch nicht nehmen, nichts zu schenken. Ich schenke einfach gerne. Ich mache mir gerne Gedanken, was der anderen Person gefallen könnte, höre aufmerksam zu, wenn vielleicht in irgendeinem beliebigen Gespräch ein kleiner Wunsch fällt. Meine Geschenke sollen möglichst sinnvoll sein, gerne ein Buch, etwas kulinarisches oder funktionales.
Aber ich weiß, dass es da draußen Menschen gibt, die nicht so minimalistisch an die ganze Sache heran gehen oder vielleicht sogar noch minimalistischer. Ich habe hier ein paar Ideen für euch zusammengetragen.

Kitchen&Tools&Miscellaneous

Food

Beauty

Books

Boxes

(Eignen sich super zum Kennenlernen neuer Produkte für die/den BeschenkteN und zum zeigen, dass es tolle vegane Produkte da draußen gibt.)

Ach und wo wir grad bei Boxen sind😀 Da fällt mir eines meiner Lieblingslieder ein, mit dem Titel Rox in a box, hier ab 0:51 in einem wunderschönen Video.

Charity

Clothing

DVDs

Music

DIYs

Wer nichts kaufen möchte oder dem Schenken eine noch persönlichere Note verleihen möchte, kann sich auch selbst betätigen. Das Internet wimmelt nur gerade so vor Do-it-yourself Ideen und Anleitungen. Besonders schön finde ich:

  • selbstgebackene Plätzchen (ein Klassiker)
  • Müsli im Glas
  • Kuchenzutaten im Glas
  • selbstgemachtes Waschgel
  • Dattelkonfekt mit Kokosflocken / Energiekugeln
  • selbstgeschriebene Gutscheine für einen Kochabend/Mädels- oder Jungsabend/Massage/Kinobesuch/Brunch
  • Schokolade am Stil
  • selbstgemachte Chutneys oder Pestos
  • selbstgebrannte CD mit deinen Lieblingssongs des letzten Jahres

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s