Tierheimbesuch

Eine Sache habe ich mir schon seit langem mal wieder vorgenommen gehabt und es dann doch wieder auf einen anderen Tag verschoben, aber heute war ich endlich mal wieder im Tierheim mit einem Hund spazieren. Das habe ich auch in Zukunft wieder öfter vor. Ich bin schon seit meiner Kindheit ein Hundefan, aber leider konnten wir nie selbst einen haben. Seit ich vegan lebe denke ich über „Haustierhaltung“ natürlich um einiges anders. Auch wenn ich die „Haltung“ von Tieren ansich ablehne, möchte ich später einem Hund aus dem Tierheim die Möglichkeit bieten ein besseres Leben als hinter Gittern zu führen.
Bis dahin finde ich Gassigehen mit einem Hund aus dem Tierheim eine gute Alternative, von dem sowohl Hund als auch Mensch etwas haben.

Auf dem Foto seht ihr den wunderschönen Makao. Ich habe ihn gleich wieder für Freitag Nachmittag reserviert🙂 Er ist ein ganz freundlicher, lieber Typ, der sicherlich mit einem durch dick und dünn gehen würde. Es ist einfach nicht verständlich wie so ein toller Hund als Fundtier im Tierheim laden kann…😦

Das Foto darunter entstand Anfang Juli als ich bei meinen Eltern zuhause war. Dort gibt es in der Nachbarstadt ein Tierheim.

Habt ihr dem Tierheim in eurer Stadt schon mal einen Besuch abgestattet?ImageImage

5 Gedanken zu „Tierheimbesuch

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s