Summerrolls

Wenn es schon keinen Sommer in Bezug auf das Wetter gibt, dann sollte der Sommer wenigstens auf dem Teller Einzug erhalten und uns glücklich machen.

Jetzt ist Sommer, egal ob man schwitzt oder friert,
Sommer ist, was in deinem Kopf passiert.
Es ist Sommer, ich hab das klar gemacht,
Sommer ist, wenn man trotzdem lacht.

Deswegen gibt es heute von mir ein Summerrolls Rezept. Für Sommerrolls sind alle möglichen Kombinationen denkbar, aber diese Kombi ist mein Alltimefavorite.

Dafür verwende ich:
Reisbblätter aus dem Asialaden
Karotten
Gurke
Romanasalat
Frischen Korriander
Chilisauce
(Schälchen Wasser+Küchentuch)

Die Karotten und Gurke in Streifen hobeln, den Romanasalat klein schneiden und den Koriander fein hacken.
Die Reisblätter müssen vor der Verwendung kurz in Wasser eingeweicht werden, damit sie rollbar werden. Dazu nehme ich einen flachen großen Teller, lege dann das Reisblatt darauf, begieße es mit etwas Wasser und verteile das Wasser dann mit einem Küchentuch, sodass alles bedeckt ist. Nach einigen Sekunden ist das Reisblatt bereit für die Verwendung.
Das Reisblatt auf einer glatten Unterlage ausbreiten, Füllung darauf drapieren und einrollen.

Mit Chilisauce servieren.

Image

Ich habe mir übrigens bei der Albert Schweitzer Stiftung die Selbst-Wenn-Broschüren bestellt. Die werde ich an meiner Uni und einigen öffentlichen Einrichtungen in meiner Stadt auslegen🙂

Zum Schluss noch ein aktueller Ohrwurm.
Ich freue mich auf’s Dockville Festival!

7 Gedanken zu „Summerrolls

  1. Vielen Dank fürs Folgen! Habe dich auch direkt auf meinem Blog verlinkt, weil ich deinen richtig großartig finde. Die Summerrolls eignen sich ja wunderbar bei diesem Wetter. Hab auch noch Reisblätter da, also wird es die vielleicht morgen geben.🙂

    Und viel Spaß beim Dockville. Ich fand das Line Up all die Jahre immer grandios, aber das findet ja immer zeitgleich mit dem Haldern Pop Festival statt, deswegen hab ich’s nie geschafft.

    Gruß

    Mona

    • Waaaaaaaaaaaaaaaaaas du bist beim Haldern Pop dieses Jahr???? Ahhh ich hab das erst letztens entdeckt und das Lineup ist dieses Jahr ist das Beste, was ich jemals gesehen hab❤ Alt-J, alcoholic faith mission, ewert and the two dragons, daughter, two door cinema club,…. wobei einige der bands vom haldern poo auch beim dockville dieses jahr spielen🙂

      • Haha, nein. In diesem Jahr leider nicht. Ich war da die letzten Jahre immer, allerdings finde ich, dass aus einem entspannten, gemütlichen Festival mit freundlichen Leuten leider ein Festival, wie jedes andere, geworden ist. Mit saufenden und pöbelnden Leuten. Und da ich eine Angststörung hab, pack ich sowas dann nicht so gut und gehe dieses Jahr lieber in Dortmund auf den Veggie Street Day. Aber ein bisschen blutet mein Herz, denn das Line Up ist wirklich grandios.

        Und ja, die Dockville und Haldern Line Ups überschneiden sich jedes Jahr um so ein paar richtig gute Bands. Vielleicht ist das Haldern auch nur das Dockville NRWs🙂

        Im nächsten Jahr werde ich mich aber vielleicht mal wieder zum Haldern wagen. Die Karten sind mittlerweile nur immer schon Monate im voraus ausverkauft, also müsste ich flink sein.

  2. Ich werde es auf jeden Fall für nächstes Jahr im Hinterkopf haben!
    Dass ich dann nicht auf den Veggie Street Day kann, finde ich auch schade, aber man kann nicht alles haben:/
    Bin echt schon sehr gespannt auf das Dockville. Ich war bisher noch nie auf großen Konzerten oder Festivals, hab auch ehrlichgesagt ein bisl Bammel, aber ich fahre zum Glück mit erprobten Festivalgängern…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s